Kassenführung: Das ist bei der Buchführung zu beachten

Kassenzettel, Quittungen, Bareinnahmen und -ausgaben sind für viele Unternehmer das tägliche Brot. Beim Buchen geht es manchmal heiß her – und gerade deshalb sollte man einen kühlen Kopf bewahren. Warten Sie nicht die nächste Betriebsprüfung ab, bei der sich zeigt, ob Sie Ihren Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten nachgekommen sind; lesen Sie stattdessen gleich nach, wie Sie bei der Kassenführung alles richtig machen.

Weiterlesen

Fixkosten senken: So gehen Sie vor

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen die Kosten senken wollen, richten Sie Ihr Augenmerk am besten auf die Fixkosten. Sie verschlingen mit der Zeit sehr viel Geld, bieten durch den Langzeiteffekt aber auch erhebliches Einsparpotenzial. Nutzen Sie es und sichern Sie sich durch ein Senken der Fixkosten auch gegen schwierigere Zeiten ab.

Weiterlesen

Umsatzsteuer: Darauf achtet das Finanzamt besonders

Bei der Umsatzsteuer gibt es nur schwarz oder weiß, richtig oder falsch. Deshalb kann die Umsatzsteuerprüfung des Finanzamts richtig teuer werden. Der Prüfer interessiert sich bei der Umsatzsteuerprüfung vor allem für den Vorsteuerabzug und korrekt ausgestellte Rechnungen. Im Gegensatz zu anderen Prüfungen lässt sich die Prüfung der Umsatzsteuer aber manchmal sogar vermeiden.

Weiterlesen

SEPA: die wichtigsten Infos auf einen Blick

SEPA betrifft auch Sie als Unternehmer. Vielleicht noch nicht jetzt, aber spätestens am 1.2.2014. Dann gibt es vor dem SEPA kein Entkommen mehr. Das gilt übrigens auch, wenn Sie gar kein Auslandsgeschäft haben. Denn IBAN und BIC werden auch bei Inlandszahlungen Kontonummer und Bankleitzahl verdrängen. Außerdem bringt das SEPA-Verfahren umfassende Änderungen im Bereich Lastschriften mit sich. Welche Aufgaben bei der SEPA-Umstellung auf Sie zukommen und was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie hier.

Weiterlesen

Vorsteuerabzug: Das sollten Unternehmer wissen!

Auch als Unternehmer zahlen Sie beim Kauf von Gütern und Dienstleistungen eine Umsatzsteuer. Dieses Geld können Sie aber im Rahmen des Vorsteuerabzugs von Ihrem Finanzamt zurückverlangen. Bei diesem Vorsteuerabzug sind Sie erfolgreich, wenn sie einige Regeln beachten. Hier erfahren Sie, welche Besonderheiten für Gründer und Kleinunternehmer gelten und wie Freiberufler, Einzelhändler und die meisten Handwerker ihre Vorsteuer pauschal berechnen können.

Weiterlesen